Melitta Kaffeevollautomat im Test

Melitta Kaffeevollautomat TestDer Hersteller Melitta hat in mit seinen Kaffeevollautomaten Geräte geschaffe, mit denen man raffinierte Milch-Kaffee-Spezialitäten endlich zur Realität werden lassen kann. Wir haben den Melitta Kaffeevollautomat einem ausführlichen Test unterzogen und präsentieren Ihnen diesen nachfolgend.

Die Technik dieser Geräte ist äußerst vielfältig und auch das Design hat sich als formschön bewiesen. Kein Wunder, denn die Kaffeevollautomaten von Melitta haben eine Vielzahl an Ausstattungsmerkmalen zu bieten. Dazu zählt beispielsweise Bean-Select. Hierbei handelt es sich um einen Bohnenbehälter mit zwei Kammern. Auch das Milchaufschäum-System der Vollautomaten konnte deutlich punkten. Jegliche Testportale vergeben den Kaffeevollautomaten von Melitta Bestnoten, was wir mit unserem Testbericht nur bestätigen können. Denn zu fairen und vor allem den Funktionen entsprechenden Preisen erhalten Sie hier ein wirkliches Top-Gerät, das Ihnen das Café-Feeling in Ihr Zuhause bringt.

Die Preise beginnen bei 269 Euro und gehen in teilweise vierstelligen Höhen, wobei hier wie immer jeder selbst abschätzen muss, ob man ein Highend-Gerät benötigt. Denn auch die günstigen Modelle überzeugen in unserem Testbericht allemal. Nachfolgend haben wir Ihnen einige des Melitta Kaffeevollautomat in unserem Test aufgeführt und werden auf jedes Gerät einzeln eingehen.

Melitta Kaffeevollautomat im Test – die Features

Die Kaffeevollautomaten von Melitta haben alle eine Energiesparfunktion zu bieten, wodurch man sich wegen steigender Stromkosten keinerlei Sorgen machen muss. Zudem überzeugen die Geräte aufgrund der individuellen Einstellungsmöglichkeiten für den persönlichen Kaffeegeschmack. Über einen vierstufigen Regler können Sie die Kaffeemenge, als auch die gewünschte Wassermange selbst bestimmen. Außerdem lässt sich sogar die Temperatur ihres Getränks bestimmen.

Melitta Caffeo Barista TS Smart

Den Anfang in unserem Melitta Kaffeevollautomat Test macht die Barista TS Smart. Der Kaffeevollautomat bietet Ihnen einen Milchbehälter sowie eine One-Touch Funktion. So bereitet Ihnen das Gerät Ihren gewünschten Milchkaffee oder Latte Macchiato innerhalb kurzer Zeit zu. Das Milchsystem hat dabei mit einer automatischen Reinigung ausgestattet, was für eine sehr gute Hygiene sorgt. Mithilfe des übersichtlichen Bedienfelds haben Sie die Wahl aus 21 Kaffeevariationen, so dass keinerlei Wünsche offen bleiben. Besonders bemerkenswert ist das flüsterleise Mahlwerk dieses Geräts. Der abnehmbare Wassertank erkennt die Wassermenge selbst und sollte diese mal niedrig sein, wird Ihnen dies im Bedienfeld angezeigt. Der verstellbare All-In-One Auslauf bereitet auf Wunsch sogar zwei Tassen gleichzeitig zu. Sehr positiv bei diesem Kaffeevollautomaten ist auch die einfache Reinigung. Wie zuvor erwähnt, wird der Milchbehälter und die jeweiligen Leitungen mit heißem Dampf automatisch nach jeder Zubereitung gereinigt. Doch auch alle anderen Leitungen werden mit heißem Dampf durchgespült. So ist eine sehr gute Hygiene gewährleistet. Eine weitere Besonderheit bei diesem Gerät ist die Kompatibilität mit der Melitta Connect App. Mithilfe der App lassen sich viele Funktionen direkt über das Smartphone steuern. Sogar die Kaffeevariationen können hier bequem bestimmt werden.
Zwar ist der Preis von knapp 940 Euro relativ hoch, doch die Funktionen und die Hochwertigkeit des Geräts sprechen für sich. Daher gibt es eine klare Empfehlung unsererseits.

 

Melitta Caffeo CI E970-101

Ein etwas günstigeres Modell in unserem Melitta Kaffeevollautomat Test ist die Caffeo. Das Gerät ist ebenfalls mit einem Zweikammern-Bohnenbehälter und einem Milchaufschäum-System ausgestattet. Ebenfalls sind hier viele Kaffeevariationen möglich, so dass jeder Geschmack getroffen wird. Außerdem ist der Kaffeevollautomat ebenfalls mit dem tollen Display ausgestattet, so dass eine kinderleichte Bedienung gewährleistet ist. Dank herausnehmbarer Milcheinheit, des Wasserbehälters und der Brüheinheit ist auch hier eine einfache Reinigung vorprogrammiert. Automatische Reinigungsprogramme sind auch hier an Bord, so dass nach jeder Zubereitung die entsprechenden Leitungen hygienisch gereinigt werden. Das günstigere Modell liegt bei knapp 550 Euro und erhält ebenfalls eine klare Kaufempfehlung.

 

Der günstige Caffeo Solo E950-103 in unserem Melitta Kaffeevollautomat Test

Mit nur 269 Euro liegt der Kaffeevollautomat von Melitta in unserem Test auf dem ersten Platz, was den den Preis betrifft. Aufgrund des geringen Preises müssen Sie hier leider auf ein Milchsystem verzichten. Doch wer ohnehin keine Milch-Kaffee-Spezialitäten trinkt und daher keinen Bedarf an einer solchen Maschine hat, ist mit diesem Gerät bestens bedient. Denn der Vollautomat ist mit einer Vorbrühfunktion und einem höhenverstellbaren Kaffeeauslauf ausgestattet, der zudem auch zwei Tassen gleichzeitig zubereiten kann. Die Brühgruppe kann entnommen werden, was zu einer einfachen Reinigung beiträgt. Doch insbesondere die automatischen Reinigungsprogramme überzeugen auch bei diesem Gerät in puncto Hygiene. Zuletzt ist erwähnenswert, dass die Kaffeestärke in 3 Stufen einstellbar ist und auch die Wassermenge beliebig reguliert werden kann. Der Wassertank ist hier ebenfalls mit einer automatischen Wassermengenerkennung ausgestattet. Zusammenfassend ein toller Kaffeevollautomat für den richtigen Kaffeegenuss zu Hause.

 

Melitta Avanza F270 im Melitta Kaffeevollautomat Test

Der günstigste mit integriertem Milchsystem ausgestattete Melitta Kaffeevollautomat in unserem Test ist der Avanza F270. Mit einem Preis von nur 459 Euro ist das Gerät mit einem integriertem Milchsystem versehen, das Ihnen wunderbare Milchkaffee-Spezialität zubereitet. Auf Knopfdruck können Sie somit Ihren Latte Macchiato oder Cappuccino genießen. Außerdem ist hier ebenfalls das flüsterleise Mahlwerk verbaut, das Ihnen beste Voraussetzungen für leckeren Kaffee zu bieten hat. Bei dieser Maschine überzeugt vor allem das Design, denn mit einer Breite von 20 cm ist das Gerät auffällig schmal. Neben einer 2-Tassen Funktion und individueller Einstellungsmöglichkeiten für Ihren Kaffee, überzeugt auch hier die einfache Reinigung. Automatische Reinigungsprogramme sorgen für die nötige Hygiene und Sauberkeit Ihrer Maschine. Die Brüheinheit und Wassertank lassen herausnehmen, so dass Sie auch den Innenraum bestens reinigen können. Sollten Sie ein Milchkaffee-Liebhaber sein und eine überzeugende, aber günstige Maschine suchen, sind mit der Melitta Avanza F270 bestens bedient.

 

 

Fazit zum Melitta Kaffeevollautomat Test

Melitta hat mit seinen Kaffeevollautomaten sehr hochwertige Geräte auf den Markt gebracht, die in aller Hinsicht überzeugen. Nicht nur das leise Mahlwerk und die größtenteils eingebauten Milchsysteme lassen die Freude auf einen Kaffee steigen. Auch die kinderleichte Bedienung und die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten lassen die Geräte zu wahren Siegern werden. Die großen Wassertanks sind ebenso positiv zu erwähnen wie auch die großen Bohnenbehälter. Designtechnisch müssen sich die Geräte auch nicht verstecken, denn sie sehen schick, edel und vor allem hochwertig aus.

Wichtig bei einer Kaffeemaschine in Verbindung mit einem Milchsystem ist eine entsprechend einfache Reinigung. Wie Sie wissen, ist Milch leicht verderblich und kann sich bei mangelnder Hygiene festsetzen und vor allem zu gesundheitlichen Problemen führen. Doch dank der automatischen Reinigungsprogramme gehört dieses Problem bei den Melitta Kaffeevollautomaten der Vergangenheit an. Die Reinigung erfolgt kinderleicht, schnell und per Knopfdruck.

Mittlerweile passt sich auch Melitta der Digitalisierung an und hat eine App entwickelt. Einige der Kaffeevollautomaten können daher bereits über eine App bedient werden. Dabei können Sie auf viele Funktionen zugreifen, aber auch Ihren Kaffeegenuss genau bestimmen und einstellen. Zusammenfassend können wir daher eine klare Kaufempfehlung für einen Kaffeevollautomaten von Melitta geben. Sie können sich sicher sein, dass Sie enttäuscht werden, sondern riesige Freude daran finden werden.

Schreiben Sie einen Kommentar